Stolpersteine im Lebenslauf vermeiden

Der Lebenslauf spielt bei Personalentscheidungen nach wie vor eine entscheidende Rolle. Personaler*innen wünschen sich klar strukturierte und informative Lebensläufe. Jobsuchende sollten sich in ihrer Vita daher auf relevante Angaben beschränken. Doch was gehört in den Lebenslauf und was nicht? Der internationale Fachkräftedienstleister Robert Half gibt in seinem Blog Antwort auf die vier wichtigsten Fragen beim Abfassen eines Lebenslaufs:

1. Auf welche Inhalte im Lebenslauf kommt es an?

Der Lebenslauf ist bei den meisten Bewerbungsverfahren Pflicht. Viele Personaler*innen gewichten ihn sogar stärker als das Anschreiben, erklärt Autorin Christina Holl im Blog von Robert Half. Der Lebenslauf fasst übersichtlich und in Kurzform wesentliche Kenntnisse und Erfahrungen der Bewerber*innen zusammen. Diese kompakte und schnell erfassbare Darstellung ist besonders in Unternehmen gern gesehen, die sehr viele Bewerbungen erhalten. Bewerber*innen sollten den Lebenslauf auf die Erfordernisse der gewünschten Position zuschneiden. Was mit der angestrebten Stelle nichts zu tun hat, gehört nicht in die Vita. „Bei einer Bewerbung auf eine Controller-Stelle spielen Erfolge als Cocktail-Mixer nur dann eine Rolle, wenn Sie dort den Einkaufsprozess maßgeblich verändert und dadurch Kosten gesenkt hätten“, schreibt Holl in Ihrem Blogbeitrag.


2. Wie weit zurück sollte der Lebenslauf reichen?

Bei Schulbildung reicht der Hinweis auf weiterführende Schulen beziehungsweise auf den höchsten erreichten Abschluss. Berufliche oder nebenberufliche Weiterbildungen gehören nur in den Lebenslauf, wenn sie für die Stelle relevant sind und nicht lange zurückliegen. Jüngere Menschen können beispielsweise Schulpraktika oder Auslandsaufenthalte während des Studiums nennen, die inhaltlich zur angestrebten Stelle passen. Erfahrene Fachkräfte beschränken Sie sich besser auf die letzten wichtigen Stationen im Berufsleben. "Auf jeden Fall aber sind aktuelle Entwicklungen in Ihrem Werdegang wichtiger als Ereignisse, die bereits Jahrzehnte zurückliegen", erklärt Holl im Blog von Robert Half.

3. Muss man im Lebenslauf alle Arbeitgeber angeben?

Unwichtige oder kurze Beschäftigungen können Bewerber*innen unerwähnt lassen, wenn dadurch keine Lücken im Lebenslauf entstehen. Solche Lücken ziehen im Vorstellungsgespräch stets Fragen nach sich. "Auf keinen Fall sollten Sie dann weiße Flecken in Ihrem Lebenslauf verschweigen. Personaler*innen sind darauf geschult, Brüche in Werdegängen zu erkennen", warnt Christina Holl. Bewerber*innen sollten sich ihre Antworten vorher zurechtlegen und immer bei der Wahrheit bleiben.

4. Was gehört nicht in den Lebenslauf?

Wer die Personalabteilung mit einer möglichst umfangreichen Vita beeindrucken möchte, erreicht oft das Gegenteil: Die Bewerbung wandert im Zeitdruck auf den Absagen-Stapel. Christina Holl rät, folgende Angaben im Lebenslauf besonders kritisch zu prüfen:•
  • Persönliche Angaben, die über wichtigsten Kontaktmöglichkeiten hinausgehen, können entfallen. Hobbys gehören nur in den Lebenslauf, wenn sie in engem Zusammenhang mit dem Jobprofil stehen.
  • Ungenaue Zeitangaben zu beruflichen Etappen machen keinen guten Eindruck und führen nur zu Irritationen. Zeitangaben sollten auf den Monat genau sein. Neben der Jobbezeichnung sollten Tätigkeiten oder wichtige Projekte erwähnt werden.
  • Ein allzu kreatives Layout führt zur Verwirrung und erschwert das Lesen. Klare Überschriften, Spalten und ausgewählte Fettungen. Sie verleihen dem Lebenslauf Struktur und heben wichtige Stellen hervor.
  • Begriffe wie "Selbstfindungsphase" sollen Lücken im Lebenslauf füllen, wirken aber eher wie eine Verlegenheitslösung. Bewerber*innen sollten Unterbrechungen im Lebenslauf lieber konkret begründen.

Erstellt von (Name) W.V.R. am 05.01.2022
Geändert: 22.07.2022 11:20:00
Autor:  Wolff von Rechenberg
Bild:  Bildagentur PantherMedia / Randolf Berold
RSS

Premium-Stellenanzeigen


Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige
RS Controlling System

Sie haben eine Frage?

Ratlos_Verwirrt_pm_RainerPlendl_400x275.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum auf Buchhalter-Stellen.de und und diskutieren ihre Fragen zum Jobwechsel oder einer angestrebten Weiterbildung.

Sie möchten sich weiterbilden?

mann-treppe-up-karriere_pm_pressmaster_B10716345_400x300.jpg

In unserer Seminar-Rubrik haben wir einige aktuelle Seminar- und Kurs-Angebote für Buchhalter, u.a. auch Kurse zum Bilanzbuchhalter zusammengestellt.

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Buchhalter-Stellen.de Forum und holen sich Rat für Ihre Karriere im Bereich Rechnungswesen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

Controlling Journal-2022_190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>

Talentpool - Jobwechsel einfach!

HR-Bewerbung-Digital_pm_yupiramos_B123251108_400x300.jpg

Tragen Sie sich kostenfrei im Talentpool auf Buchhalter-Stellen.de ein und erhalten Jobangebote und Unterstützung beim Jobwechsel durch qualifizierte Personalagenturen.
Anzeige

Kennzahlen-Guide

Kennzahlen-Guide-klein.pngÜber 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 

Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr Informationen >>
 

Dashboards mit Excel

dashboards_cover.jpgWie erstelle ich ein Tacho- oder Ampel-Diagramm? Wie kann ich Abweichungen in Tabellen ansprechend visualisieren? Das wird Ihnen hier anschaulich erklärt.

Taschenbuch in Farbe für 34,90 EUR
oder E-Book für 24,90 EUR 
mehr Informationen >>

  

Reporting 1x1

reporting1x1-klein.jpgViel ist zum Berichtswesen oder Reporting schon geschrieben worden. Dennoch zeigen Umfragen, dass rund 50 Prozent der Empfänger von Berichten mit dem Reporting nicht zufrieden sind. Jörgen Erichsen erklärt in diesem Buch die Bedeutung und die Handhabung des Berichtswesens speziell für kleinere Betriebe. Mit zahlreichen Beschreibungen, Beispielen und Checklisten.

Taschenbuch in Farbe für 24,90 EUR
oder E-Book für 15,90 EUR 
mehr Informationen >>

Anzeige
Vertrag_pm_Jasper_Grahl.jpg Ihr Stellenangebot auf Buchhalter-Stellen.de: Erreichen Sie mit Ihrem Stellenangebot zu einem vergleichsweise sehr günstigen Preis (ab 300,00 €) und ohne große Streuverluste zielgerichtet praxisbewährte Buchhalter, Steuerfachangestellte oder Bilanzbuchhalter.  Jobangebot einstellen >>
Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige
Zeitschrift: Controlling-Journal
Anzeige

Stellenmarkt

Stadtkämmerin * Stadtkämmerer (w/m/d)
Wuppertal hat viel zu bieten. Die Universitätsstadt mit über 365.000 Einwohner*innen fungiert zugleich als Kultur- und Wirtschaftszentrum des Bergischen Landes und bildet durch die gute infrastrukturelle Anbindung sowie zahlreiche Freizeit- und Einkaufsangebote einen attraktiven Lebensstandort. D... Mehr Infos >>

Stadtkämmerin * Stadtkämmerer (w/m/d)
Die Hansestadt Lüneburg ist das wirtschaftliche und kulturelle Oberzentrum Nordostniedersachsens mit rund 78.000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Die Stadt liegt in reizvoller Umgebung am Rande der Lüneburger Heide mit günstigen Verkehrsverbindungen zu den Großstädten Hamburg und Hannover. Unsere H... Mehr Infos >>

Controller:in mit Schwerpunkt Leasinggesellschaft (m/w/d)
JobRad ist Markt- und Qualitätsführer der boomenden Radleasing-Branche. An unserem Hauptsitz in Freiburg setzen wir auf begeisterte Menschen, die mit ihrem Talent und ihren Ideen unser nachhaltiges und wachsendes Unternehmen weiter stärken und Menschen aufs Rad bringen. Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

Premium-Inhalte

Als Premium-Mitglied erhalten Sie Zugriff auf ausgewählte sonst kostenpflichtige Fachbeiträge und Video-Kurse für Premium-Mitglieder (über 400 Beiträge allein auf Controlling-Portal.de + Premiuminhalte auf Rechnungswesen-Portal.de). Weiterhin auf professionelle Excel-Vorlagen und Excel-Tipps.

Beispiele:

- Serie zum Berichtswesen in Unternehmen
- Kundenwertanalyse – Wie profitabel ist ein Kunde?
- Excel-Vorlage: RS Controlling-System
- Potenzialanalyse mit Excel
- Unsere amüsante Glosse: Neulich im Golfclub
- Excel-Vorlage: RS Liquiditätsplanung
- Kostenmanagement in der Logistik
- Dashboards im Kostenmanagement
- Von Total Cost of Ownership (TCO) zu TCOplus
- Serie: KLR - Aus der Praxis für die Praxis

Die Gesamtliste an Premium-Inhalten können Sie hier einsehen >>
Anzeige

Premium-WebinareVideo Kurs: Kennzahlen im Controlling

PantherMedia_Yuri_Arcurs200x150.jpg
Bei der Erstellung eines Kennzahlen-Cockpit, stellt sich oft die Frage, welche KPIs hier zwingend mit aufgenommen werden sollen. In diesem Online-Kurs lernen Sie Schritt für Schritt inkl. praktischer Übungsaufgaben, wie Kennzahlen im Unternehmen priorisiert und im Controlling effektiv eingesetzt werden. Zum Video-Kurs >>

Video Kurs: Controlling kompakt

Controller sind die internen Unternehmensberater im Betrieb. In diesem Controlling Kompakt-Kurs erhalten Sie mehrere Lernvideos, wie gutes Controlling funktioniert. Die Videos sind "Best-of" Auszüge aus anderen spezifischen Video-Kursen. Zum Video-Kurs >>

Video Kurs: Controlling im E-Commerce

Die Gesetze im E-Commerce sind für das Controlling anders. Die Kennzahlen müssen richtig interpretiert werden, um aus den Analysen die richtigen Maßnahmen ableiten zu können. In diesem Online-Kurs lernen Sie Schritt für Schritt, wie erfolgreiches Controlling im E-Commerce funktioniert. Zum Video-Kurs >>

Weitere Video-Kurse finden Sie hier >>
Anzeige
Nützliche Excel-Tools
digital_laptop_business_illustration_pm_elenabs_B110819976_290px.jpg
Personalkostenplanung mit Kurzarbeit
Das Excel-Tool „Personalkostenplanung“ ermöglicht eine branchenunabhängige Personalkostenplanung auf monatlicher Basis für bis zu 50 Mitarbeiter für maximal 3 Jahre. Die maximale Anzahl der Mitarbeiter sowie der Planungshorizont lassen sich einfach erweitern. mehr Infos >>

Arbeitszeiterfassung und Tätigkeitsnachweis

Arbeitszeiten erfassen und Tätigkeitsnachweise erstellen Professionelle, branchenübergreifende Excel-Vorlage für die Erfassung von Arbeitszeiten bzw. die Erstellung von Tätigkeitsnachweisen. Die Vorlage eignet sich besonders für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), aber auch für Freiberufler, Freelancer und Privatpersonen. mehr Infos >>

Excel-Rechnungsgenerator

Der „Rechnungsgenerator“ ist ein professionelles Excel-Tool zur einfachen, automatisierten Erstellung von Angeboten, Rechnungen und Lieferscheinen. Damit lassen sich rechtskonforme Rechnungen für in- und ausländische Unternehmens- oder Privatkunden... mehr Infos >>

Weitere Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Dienstreise_pm_gstockstudio_B53753135_400x300.jpg

XTravel – Reisekostenabrechnung

Mit XTravel rechnen Sie Ihre Reisekosten schnell und kostengünstig ab. XTravel enthält zahlreiche Plausibilitätsprüfungen, alle gesetzlichen Verpflegungs- und Übernachtungspauschalen (In- und Ausland) und ist konfigurierbar, so dass Sie unternehmensspezifische Merkmale einrichten können. Mehr Infos >>

Excel your Budget - Planung und Controlling

Planung und Controlling leichtgemacht: Excel your Budget ist speziell konzipiert für kleine bis mittelständische Unternehmen und Selbstständige. Excel your Budget ist eine schlanke, leicht verständliche Lösung zum Planen, Budgetieren und Analysieren der Geschäftsentwicklung. Mehr Infos >>

Anzeige

Skript Kostenrechnung

Umfassendes Skript für Studenten, Auszubildende und angehende Bilanzbuchhalter zu allen prüfungsrelevanten Themen aus der Kosten- und Leistungsrechnung als ebook im pdf-Format. Auf 163 Seiten wird alles zum Thema Kostenrechnung ausführlich und verständlich sowie mit vielen Abbildungen und Beispielen erläutert.

Themen:

- Kostentheorie
- Aufgaben und Systeme der Kostenrechnung
- Vollkostenrechnung
- Teilkostenrechnung (Deckungsbeitragsrechnung)
- Plankostenrechnung
- Kurzfristige Erfolgsrechnung
- Prozesskostenrechnung
- Kalkulation im Handel

Zusätzlich zum Skript erhalten Sie umfangreiche Klausuraufgaben und Übungsaufgaben mit Lösungen! Preis 9,90 EUR Hier bestellen >>